Datenschutzeinstellungen
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Mit dem Klick auf 'Alle akzeptieren' stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.
› Datenschutzerklärung
essentiell   ? 
x

Diese Cookies sind essentiell und dienen der Funktionsfähigkeit der Website. Sie können nicht deaktiviert werden.
    Marketing   ? 
x

Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Google Ireland Ltd
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
IE
Zweck der Datenverarbeitung
Messung, Marketing
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Zustimmung (DSGVO 6.1.a)
   



deutsch  |  englisch
Telefonnummer Glässer Seiffen   037362 180

Kontakt Glässer Seiffen   Facebook Richard Glässer
mobiles Menü    Suchen
Richard Glässer GmbH
Holzkunst Seiffen
Sicher einkaufen
      X
EinsteckkerzenFlügelGlaslagerKerzen-KleinlampenKerzenhalterNabenRauchmann-PfeifenRäucherkerzen-UntersetzerSterne für LeuchterTropfenfängerTülleneinsätzeZäune
Produktsuche
 Stichwort 
 Kategorie
 Unterkat.
Preis ab  €
Preis bis  €
 

Angebot

Richard Glaesser Schwibbogen Seiffener Kirche, elektrisch beleuchtet, aus Seiffen im Erzgebirge Richard Glaesser Schwibbogen Seiffener Kirche, elektrisch beleuchtet, aus Seiffen im Erzgebirge
jetzt nur 429,00 €
unser bisheriger Preis 479,00 €
Richard Glaesser Schwibbogen Christi Geburt bunt, elektrisch beleuchtet, aus Seiffen im Erzgebirge Richard Glaesser Schwibbogen Christi Geburt bunt, elektrisch beleuchtet, aus Seiffen im Erzgebirge
jetzt nur 459,00 €
unser bisheriger Preis 519,00 €
Start › Ersatzteile  › Tropfenfänger

Ersatzteile » Tropfenfänger

Tropfenfänger für Tülleneinsätze von 14 mm
0,70 €
(Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand)

Details  
Tropfenfänger für Tülleneinsätze von 17 mm
0,70 €
(Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand)

Details  
Tropfenfänger für Tülleneinsätze von 20 mm
0,70 €
(Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand)

Details  
© Erzgebirgische Volkskunst Richard Glässer GmbH

Paypal    Klarna
ELPR
Vorhaben: Rückbau eines ehemaligen Fabrikgebäudes mit anschließender Renaturierung im Zeitraum Juni / Juli 2019