deutsch  |  englisch
Telefonnummer Glässer Seiffen   037362 180

Kontakt Glässer Seiffen   Facebook Richard Glässer
mobiles Menü
Richard Glässer GmbH
Holzkunst Seiffen
Produktsuche
 Stichwort 
 Kategorie
Preis ab  €
Preis bis  €
 

Angebot


Richard Glaesser Pyramide Christi Geburt natur 4-stöckig aus Seiffen im Erzgebirge
jetzt nur 449,00 €
unser bisheriger Preis 499,00 €
Richard Glaesser Pyramide Seiffener Kirche mit Kurrende aus Seiffen im Erzgebirge
jetzt nur 109,00 €
unser bisheriger Preis 119,00 €

Pyramiden » Adapter

Richard Glaesser Teelichtadapter für 17 mm Tülleneinsätze moosgrün
4,50 €
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten)
Richard Glaesser Teelichtadapter für 14 mm Tülleneinsätze moosgrün
4,50 €
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten)
Richard Glaesser Teelichtadapter für 14 mm Tülleneinsätze blau
4,50 €
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten)
Richard Glaesser Teelichtadapter für 14 mm Tülleneinsätze weiß
4,50 €
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten)
Richard Glaesser Teelichtadapter für 20 mm Tülleneinsätze natur
4,50 €
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten)
Richard Glaesser Teelichtadapter für 20 mm Tülleneinsätze rot
4,50 €
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten)
Richard Glaesser Teelichtadapter für 20 mm Tülleneinsätze moosgrün
4,50 €
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten)
Richard Glaesser Teelichtadapter für 177er Pyramiden natur
5,50 €
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten)
Richard Glaesser Teelichtadapter für 14 mm Tülleneinsätze rot
4,50 €
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten)
Richard Glaesser Kerzenadapter für Teelichteinsätze mit 14 mm Tülleneinsatz natur
4,50 €
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten)
Richard Glaesser Teelichtadapter für 137/167er Pyramiden natur
5,50 €
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten)
Richard Glaesser Teelichtadapter für 14 mm Tülleneinsätze natur
4,50 €
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten)
Richard Glaesser Teelichtadapter für 17 mm Tülleneinsätze natur
4,50 €
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten)
© Erzgebirgische Volkskunst Richard Glässer GmbH
ELPR
Vorhaben: Rückbau eines ehemaligen Fabrikgebäudes mit anschließender Renaturierung im Zeitraum Juni / Juli 2019