Datenschutzeinstellungen
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Mit dem Klick auf 'Alle akzeptieren' stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.
› Datenschutzerklärung
essentiell   ? 
x

Diese Cookies sind essentiell und dienen der Funktionsfähigkeit der Website. Sie können nicht deaktiviert werden.
    Marketing   ? 
x

Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Google Ireland Ltd
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
IE
Zweck der Datenverarbeitung
Messung, Marketing
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Zustimmung (DSGVO 6.1.a)
   



deutsch  |  englisch
Telefonnummer Glässer Seiffen   037362 180

Kontakt Glässer Seiffen   Facebook Richard Glässer
Sie kaufen direkt beim Hersteller
Holzkunst made in Germany
Ecommerce Europe
Versandkostenfreie Lieferung ab 60 Euro innerhalb Deutschlands
mobiles Menü    
Richard Glässer GmbH
Holzkunst Seiffen
Sicher einkaufen
      X

Hinweise zur Batterieentsorgung

Im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Batterien oder mit der Lieferung von Geräten, die Batterien enthalten, sind wir verpflichtet, Sie auf folgendes hinzuweisen:

Sie sind zur Rückgabe gebrauchter Batterien als Endnutzer gesetzlich verpflichtet. Sie können Altbatterien, die wir als Neubatterien im Sortiment führen oder geführt haben, unentgeltlich an unserem Versandlager (Erzgebirgische Volkskunst Richard Glässer GmbH, Hauptstr. 80, 09548 Kurort Seiffen) zurückgeben. Die auf den Batterien abgebildeten Symbole haben folgende Bedeutung: Das Symbol der durchgekreuzten Mülltonne bedeutet, dass die Batterie nicht in den Hausmüll gegeben werden darf.
Pb = Batterie enthält mehr als 0,004 Masseprozent Blei
Cd = Batterie enthält mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium
Hg = Batterie enthält mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber.

Bitte beachten Sie die vorstehenden Hinweise.
© Erzgebirgische Volkskunst Richard Glässer GmbH

Paypal    Klarna
ELPR
Vorhaben: Rückbau eines ehemaligen Fabrikgebäudes mit anschließender Renaturierung im Zeitraum Juni / Juli 2019